Zeitarbeit, Leiharbeit


Zeitarbeit (Leiharbeit)

Diese Firmen heißen auch "Personalservice", "Personalüberlassung", o.ä.

Besonders wenn Sie keine Berufsausbildung haben und als "Helfer" arbeiten möchten haben Sie hier gute Chancen!
Dort können Sie sich bewerben und angestellt werden. Ihr Arbeitgeber "leiht" Sie dann an andere Firmen aus wo gerade Arbeiter gebraucht werden. Es ist möglich das Sie immer nur für kurze Zeit an eine Firma "ausgeliehen" werden und dann wieder an eine Andere. 

Auch Zeitarbeitsfirmen  müssen Ihnen aber mindestens dem in Deutschland üblichen Mindestlohn pro Stunde bezahlen. (8,84Euro, 2017)


Arbeitsrecht Leiharbeit